Header
Menu
K
P

Heimatverein Appelhülsen würdigt besonderes Engagement

Ehrenamtspreis für die Feuerwehr

Appelhülsen -

Seit mittlerweile fünf Jahren verleiht der Heimatverein Appelhülsen seinen Ehrenamtspreis. Diesmal würdigen die Heimatfreunde die heimische Feuerwehr. Sie freut sich auf ein besonderes Ereignis in diesem Jahr.

Von Marita Strothe

 Photo Marita Strothe

Groß ist das Interesse der Appelhülsener Heimatfreunde am Vereinsgeschehen und am Geschehen im Dorf. Das zeigte sich am Montagabend bei der Mitgliederversammlung des Heimatvereins Appelhülsen im Schulze Frenkings Hof, zu der der Vorsitzende Edgar Winter gut 60 Personen willkommen hieß.

Ein wichtiger Punkt auf der Tagesordnung war die Verleihung des Ehrenamtspreises. Seit mittlerweile fünf Jahren verleiht der Heimatverein diesen Preis an Appelhülsener Personen oder Organisationen. „In diesem Jahr ist es eine Organisation, die sie alle kennen, die aber eigentlich keiner zu Hause haben möchte“, leitete Vorsitzender Winter die Preisvergabe ein. Denn diesmal hat sich der Heimatverein für den Löschzug Appelhülsen der Freiwilligen Feuerwehr als Preisträger entschieden. „Sie setzt im Extremfall ihr Leben für uns und unser Hab und Gut ein“, unterstrich Edgar Winter. Löschzugführer Patrick Castelle und sein Stellvertreter Achim Glombitza nahmen den Preis für die Feuerwehrkameraden entgegen.

Castelle erinnerte an das für die Wehr einsatzreiche Jahr 2019 und betonte, dass er sehr stolz auf seine Truppe sei. Er lud die Appelhülsener bereits zur großen Feier am 15. August (Samstag) ein. Die Appelhülsener Feuerwehr feiert dann ihr 112-jähriges Bestehen – zweifellos eine besondere Zahl für die Feuerwehr. Das Ereignis soll mit einem Tag der offenen Tür und einer Party begangen werden.